Starker Rücken

Starker Rücken

Wie steht es eigentlich um deinen Rücken? Gut  oder eher na ja?

Der Mamaalltag kann ganz schön tough sein, auch für unseren Rücken. Mit dem heutigen MiniMove können wir ihm was Gutes tun. Gymnastikball ausrollen und los…⠀
⠀⠀
Mit der Instabilität des Gymnastikballes werden die Übungen etwas intensiver und aktivieren viele Muskeln (also nicht nur die Rückenmuskeln), vor allem auch tieferliegende. Aber im Alltag heben, tragen, stehen etc. wir ja auch nicht nur mit dem Rücken, oder?⠀

  1. Ball nach vorne rollen: Wichtig ist eine gute Aktivierung der Körpermitte (sowieso bei jeder Übung).⠀
  2. Oberkörper einrollen und wieder aufrichten: Nicht überstrecken – kein Hohlkreuz.⠀
  3. Stützposition und beide Beine heben: Nur bis in die Gerade heben, Gesäss.⠀
  4. „Plankposition“ und Ball Walk, Gesäss. Das Plank sollte stabil gehalten werden können!
  5.  Gesäss hoch und runter: Blick nach oben, Gesäss.⠀
  6. „Brücke“ über Ball: Eine angenehme Position finden, entspannen. ⠀
  7. Rücken lang machen: Entspannen. ⠀

 

Schwangerschaft: ⠀

Übungen 2, 3 und 6 sind nicht geeignet!
1 und 4: nur bis in die 20. SSW oder solange die Körpermitte gut kontrolliert werden kann (kein Zuspitzen des Bauches!!!)⠀
5 super Alternative auch für die Brücke am Boden.⠀
7 Beine je nach Bauch leicht öffnen.⠀

Viel Spass mit dieser Übungsserie!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

HIER GEHT´S ZUR WARTELISTE FÜR DAS PROGRAMM

RUND+FIT: Sicheres Training in deiner Schwangerschaft!

Fülle das Formular aus und bestätige deine E-Mailadresse in der Mail, die du von uns zugeschickt bekommst… und schon bist du auf unserer Warteliste!