Pilates in der Schwangerschaft

Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Du bist schwanger? Ich gratuliere dir herzlich! Bei rund∞fit bist du in guten Händen. Sorge für bewegte neun Monate und bereite dich mit Pilates optimal auf die Geburt vor.

Durch diese sanfte Trainingsmethode kannst du Rückenschmerzen und Verspannungen vorbeugen. Deine gesamte Haltemuskulatur wirst du kräftigen und deinen Körper dabei noch besser kennen lernen. Tu dir und deinem ungeborenen Kind was Gutes und geniesse fliessende Bewegungsabläufe mit mobilisierender sowie kräftigender Wirkung. 

Wir stärken und lösen vor allem jene Muskelgruppen, die während einer Schwangerschaft besonders in Anspruch genommen werden. Dazu gehört der Beckenboden, welcher von Woche zu Woche mehr Gewicht tragen muss.

Du trainierst immer angepasst

Ein guter Beckenboden muss jedoch nicht nur gegenhalten, sondern auch loslassen können. Und genau das werden wir in unsere Pilateslektionen integrieren. Viele Übungen werden im Vierfüsslerstand oder in der Seitenlage ausgeführt. Du wirst aber auch im Stehen gefordert – immer so, dass du das Training auf deine Bedürfnisse anpassen kannst und nicht überfordert wirst.

Oft zeige ich dir auch verschiedene Varianten, falls mal eine Übung zu streng oder zu leicht sein sollte.

Auch die Entspannung und das Loslassen darf im Schwangerschaftspilates nicht zu kurz kommen. Einen weiteren wichtigen Bestandteil im Pilates hat die Atmung. Ein passendes Atemmuster unterstützt Zweck und Nutzen einer Trainingsübung und hilft, deiner Wirbelsäule Länge zu geben und dich aufzurichten. Ebenso wird Körper und Geist durch die Atmung miteinander verbunden.

Pilates in der Schwangerschaft
findest du hier:

Programm "Sport in der Schwangerschaft"

Deine Vorteile:

  • eine optimierte Körperhaltung
  • eine bessere Körperwahrnehmung
  • einen Beckenboden, der sowohl anspannen als auch loslassen kann
  • einen kräftigen Oberkörper, welcher aufs Stillen und Tragen des Kindes vorbereitet ist
  • Wohlgefühl durch Atmung und Entspannung

Auch wenn dir die Pilatesmethode noch unbekannt ist, scheu dich nicht davor, dieses bestens geeignete Training in der Schwangerschaft zu entdecken und deinem Körper die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Du erreichst damit nicht nur ein besseres Körpergefühl und innere Ruhe, du schaffst auch optimale Voraussetzungen für den Rückbildungsprozess nach der Geburt.

Das brauchst du für Schwangerschaftspilates:

Für das Schwangerschaftspilates brauchst du eine Matte. In einigen Lektionen werden Kleinmaterialien wie weiche Bälle, Massagebälle, Yogablock, leichte Zusatzgewichte oder einen Stuhl eingesetzt. Du brauchst dir dafür aber nichts extra neu anzuschaffen. Du wirst in deinem Haushalt immer was Passendes finden, das du im Training einsetzen kannst.

Schwangerschaftspilates bei rund∞fit:

Du findest das Schwangerschaftspilates von Nora in unserem Schwangerschaftsprogramm. In jeder zweiten Woche erhältst du abwechselnd mit dem Schwangerschaftsyoga von Melanie ein neues, auf deine jeweilige Schwangerschaftswoche bezogenes Workout.

Das sagen unsere rund∞fit-Kundinnen

Lena beschreibt die Workouts als super und fordernd.
Nina würde am liebsten noch mehr Sterne für das Schwangerschaftsprogramm geben.
Jacqueline freut sich, dass sie das Schwangerschaftsprogramm noch rechtzeitig gefunden hat.