Mentale Unterstützung in deiner Rückbildung

Rückbildungsprogramm mit mentaler Unterstützung einer Psychologin

In dieser Runde des Rückbildungsprogramms planen wir wieder zwei Online-Events mit unserer Psychologin, Astrid Gossert, zur mentalen Unterstützung in deiner Rückbildung.

Merke dir doch bitte schon einmal diese beiden Termine vor:

 

 

Worum geht es?

Trainieren bzw. sich das Zeitfenster zum Trainieren zu nehmen, ist nichts Einfaches. Vor allem, wenn es darum geht, die eigenen Ressourcen im Alltag mit Säuglingen und Kleinkindern einzuteilen. Das Familiensystem wird durcheinander gewirbelt und neue Rollen wollen erlernt respektive eingenommen werden. Zudem gibt es wohl immer etwas, was die Kleinen gerade dringlicher brauchen als Mama beim Training zuzusehen. Oder aber der Wäscheberg wächst ins Unendliche, die Wohnung ruft nach einem Staubsauger und es klopfen auch bereits wieder die beruflichen Verpflichtungen an. Manchmal bleibt auch schlicht die Motivation auf der Strecke, ein Online-Training zu absolvieren. Alltagssituationen, wie sie viele frischgebackene Mütter bestens kennen und meistens bleibt das «Eigene» auf der Strecke.

«Gemeinsam Ankommen» soll helfen, dich in und mit deinem neuen Alltag mit wachsender Familie und wachsenden Bedürfnissen zu begleiten, und Hürden abbauen, um dir die Zeit zu schenken, deinem Körper und deiner Seele etwas Gutes zu tun.

 

Wie ist es aufgebaut?

Wir treffen uns online. Die Stunden sind Teil des Programmes «starke Mitte».

In der ersten Sitzung geht es darum, sich kennenzulernen, zu sammeln und zu teilen, wie es mir mit meiner neuen Familiensituation, evtl. der eigenen Geburtsgeschichte und dem Einfliessen-Lassen des Trainings im Alltag geht.

Gemeinsam erarbeiten wir Strategien und Möglichkeiten, Hürden für das Inanspruchnehmen «eigener» Zeitfenster abzubauen.

In der zweiten Session prüfen wir unsere Strategien und verfeinern diese, wo nötig. Zudem nehmen wir die Themen der Bindung und dem Gestalten individueller Freiräume auf. Die Treffen werden von Achtsamkeitsübungen begleitet.

 

Wie funktioniert es genau?

Bei den Terminen oben findest du den Link auf den jeweiligen Zoom-Event.

Wir möchten einen geschützten Raum schaffen, in dem jeder sich wohl fühlt und die Möglichkeit geboten wird, sich privat zu äussern.

  1. Daher bitten wir alle Teilnehmerinnen das Videobild zu aktivieren. So sehen sich alle Teilnehmerinnen und es nimmt die Anonymität, die sich hinter schwarzen Bildschirmen versteckt. Bitte achtet auch auf einigermassen gute Lichtverhältnisse, so dass man euch erkennen kann.
  2. Aus dem gleichen Grund wird es auch keine Aufzeichnung des Events geben!

 

Und noch ein kleiner Hinweis am Schluss!

Wünscht du eine weitere vertiefte psychologische/psychotherapeutische Begleitung, dann ist dies im Rahmen von Gesprächen im 1:1 Setting (live oder online) oder in der Kleingruppe möglich.

Die Konditionen sind direkt mit Astrid Grossert (Kontakt: praxis@astridgrossert.ch) zu vereinbaren.

Über die Autorin Anna Tomaschett

Test

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}